Gablitz: Vergewaltigung vorgetäuscht

Slide background
Foto: Polizei Station / Regionews / Symbolbild
28 Dez 17:17 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

Mitte November 2021 sei der unbekannte Täter mit einem vermutlichen Fake-Profil erstmalig mit dem 25-jährigem Opfer in Kontakt getreten. Am 13. Dezember 2021 sei es zu einem persönlichen Treffen gekommen, wo die Frau verdeutlicht habe, dass sie kein Interesse an ihm habe. Der unbekannte Täter habe sich am 22. Dezember 2021 zur ihrer Wohnung in Gablitz begeben, habe sie in die Wohnung gedrängt, geschlagen und vergewaltigt.

Täterbeschreibung:
Österreicher, 33 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Statur, dunkle Augen, kurze hellblonde Haare, welche mittig länger sind als seitlich, hellblonder kurzer Vollbart ("3-Tages-Bart"). Beim ersten Treffen mit dem Opfer trug er ein schwarze schmälere Brille. Am linken Handgelenk trug er einige Festival-Armbänder. Der unbekannte Täter gibt sich als Polizist in Wien aus und soll öfter ein Einkaufszentrum in Wien 14. besuchen.

Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Telefonnummer 059133-30-3333 erbeten.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: