Kauns: Angriff mit Pfefferspray in Landeck und schwerer Raub - Klärung

Slide background
Pfefferspray - Symbolbild
© Jörg Blanke, pixelio.de
08 Feb 19:38 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

UPDATE:
Aufgrund von Ermittlungen der Polizeiinspektion Landeck und der Polizeiinspektion Ried im Oberinntal konnte nun ein 19-jähriger Österreicher als Beschuldigter ausgeforscht werden. Im Zuge einer ersten Einvernahme zeigte sich der Mann geständig. Zuvor habe es bereits eine tätliche Auseinandersetzung gegeben.
Im Zuge der Erhebungen zu der Pfefferspray-Attacke wurde erst gegen Ende Jänner 2021 bekannt, dass der 20-jähriger Lenker bereits am 9. Dezember 2020 Kontakt mit einem Bekannten des 19-jährigen Beschuldigten aufnahm und damit drohte zu diesem nach Hause zu kommen. Der Bekannte des Beschuldigten, ebenfalls ein 19-jähriger Österreicher, vereinbarte daraufhin ein Treffen im Ortsgebiet von Kauns. Dabei setzte sich der Mann in das Fahrzeug des 20-Jährigen. Dieser habe in weiterer Folge eine Schreckschusspistole gezogen, aus dem Fahrzeug geschossen und den 19-jährigen Beschuldigten mit einem Elektroschocker bedroht. Anschließend habe der 19-Jährige dem 20-Jährigen einen niederen 3-stelligen Eurobetrag übergeben.
Der 20-jährige Österreicher wurde schließlich am 5. Februar 20