Bruck an der Leitha: Mit Gerüst umgekippt

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
04 Aug 08:52 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 57-jähriger ungarischer Staatsbürger führte am 3. August 2020, gegen 15.30 Uhr, Maurerarbeiten auf einer Baustelle im Marktgemeindegebiet von Trautmannsdorf an der Leitha durch. Als er sich auf einem knapp zwei Meter hohem Gerüst befand, dürfte er vermutlich auf den überstehenden Teil eines Pfostens gestiegen sein, weshalb dieser aufgekippt und der 57-Jährige zu Boden gestürzt sei. Anwesende Arbeitskollegen setzten umgehend die Rettungskette in Gang und versorgten den Mann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Der 57-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Versorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 9 in das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder nach Eisenstadt geflogen.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg