Melk, Scheibbs und Perg: Gewerbsmäßige Diebstähle geklärt

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© regionews.at
23 Dez 19:34 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bedienstete der Polizeiinspektion Neumarkt an der Ybbs konnten aufgrund akribisch geführter Ermittlungen insgesamt 10 Tathandlungen in den Bezirken Melk, Scheibbs und Perg im Zeitraum vom 14. Oktober 2019 bis zum 30. Oktober 2020 klären. Dabei handelte es sich um drei versuchte und sieben vollendete Bargelddiebstähle. Anhand der Spurenauswertung konnte eine 22-Jährige aus dem Bezirk Scheibbs ausgeforscht werden. Sie dürfte Kassiererinnen abgelenkt und in unbeobachteten Momenten Bargeld aus den Kassenladen entwendet haben. Danach sei sie geflohen. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe eines niedrigen fünfstelligen Eurobetrags. Die Frau wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht.


Bei den Tatörtlichkeiten handelte es sich um Supermärkte in den Gemeindegebieten von Purgstall, Wieselburg, Scheibbs, Grein, Gaming, Neumarkt an der Ybbs, Melk und Steinakirchen am Forst.


Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als: