Lustenau: Mann von Baum getroffen, Feuerwehr und Rettung im Einsatz

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
24 Aug 07:08 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 23.08.2019 gegen 15:20 Uhr war ein 61-jähriger Mann aus Höchst mit Holzarbeiten in Lustenau beschäftigt. Dabei stellte er eine Leiter an einen Baum, um diesen in ca. 5 m Höhe abzusägen. Er sicherte sich mit Gurten und Seilen selbst ab. Da der Baum nach dem Absägen nicht in die geplante Richtung fiel, stürzte der 61-jährige von der Leiter und verfing sich in dem von ihm angebrachten Sicherungsseil. Dabei erlitt er schwere Beinverletzungen.

Der Mann wurde von der Feuerwehr geborgen und anschließend mit dem C8-Hubschrauber in das Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

Die Feuerwehr Lustenau war mit 5 Fahrzeugen und 35 Mann im Einsatz. Weiters waren das Notarzt-Team mit 3 Mann, die Rettung mit 3 Mann und zwei Polizeistreifen vor Ort.



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg