Hofkirchen im Mühlkreis: Drogendealer festgenommen

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© regionews.at
16 Dez 18:09 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

Beamte der Kriminaldienstgruppe Rohrbach hielten am 14. November 2021 gegen 9:10 Uhr einen 25-jährigen Autolenker aus dem Bezirk Rohrbach im Bereich der Donaubrücke Niederranna im Gemeindegebiet von Hofkirchen im Mühlkreis zu einer Verkehrskontrolle an. Die Polizisten bemerkten sofort eine Beeinträchtigung des Lenkers. Der durchgeführte Drogen-Schnelltest war positiv auf mehrere verschiedene Drogenarten. Der Polizeiarzt bestätigte anschließend bei der klinischen Untersuchung diesen Verdacht und bescheinigte die Fahruntauglichkeit. Dem Mann wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Bei der Durchsuchung des Wagens stellten die Beamten Amphetamin und Drogengeld sicher, daraufhin wurde der Lenker festgenommen. Bei den weiteren Ermittlungen wurde die Wohnung seiner 29-jährigen Freundin in Linz durchsucht. Dabei stellten die Polizisten erneut mehrere Drogen sicher. Im Schlafzimmer wurden zwei professionelle Indooranlagen und 17 darin befindliche Hanfpflanzen vorgefunden und sichergestellt. Außerdem noch zahlreiche Drogenverkaufs- und Konsumutensilien. Der 25-Jährige zeigte sich bei den Einvernahmen geständig, sämtliches Suchtmittel - 1000 Gramm Amphetamin, hunderte Ecstasytabletten und MDMA-Kristallin, LSD in flüssiger Form sowie Ketamin – länger als zehn Monate von einem 26-jährigen Arbeitskollegen aus dem Bezirk Wels-Land erworben zu haben. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Linz wurde der 26-Jährige am 24. November 2021 festgenommen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden Amphetamin, Kokain sowie zahlreiche Drogenverkaufsutensilien sichergestellt. Die beiden Drogendealer wurden in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Insgesamt wurden etwa 20 Suchtmittelabnehmer im Alter zwischen 20 und 46 Jahren aus dem Bezirk Rohrbach und der Stadt Linz ermittelt und an die Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.



Quelle: LPD Oberösterreich