Lechtal: Alpinunfall in Hinterhornbach

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
08 Sep 17:14 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bereits am 05.08.2020, gegen 15:05 Uhr, wanderte ein 49-jähriger deutscher Staatsangehöriger mit zwei weiteren Männern im Gemeindegebiet von Hinterhornbach im Lechtal vom Hochvogel in Richtung "Im kalten Winkel" talwärts. Aus ungeklärter Ursache rutschte der Mann auf einem Schneefeld aus und glitt auf diesem ca. 150 Meter talwärts. Der 49-Jährige zog sich bei diesem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde nach der Erstversorgung durch eine andere Wandergruppe sowie dem Notarzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Immenstadt geflogen.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: