Wien: Zwei mutmaßliche Raubüberfälle in Wien – beide Täter festgenommen

Slide background
Foto: LPD Wien
01 Aug 15:43 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

In Wien-Innere Stadt kam es gestern (31.07.2020) gegen 17:45 Uhr zu einem versuchten Raub, bei dem ein 25-jähriger bulgarischer Staatsangehöriger einen Ange-stellten einer Konditorei mit einer Spielzeugpistole bedrohte und Bargeld forderte. Laut dem Opfer habe er die Pistole sofort als Spielzeug wahrgenommen und sei daher der Aufforderung des mutmaßlichen Täters nicht nachgekommen. Der 25-Jährige konnte im Zuge einer Sofortfahndung festgenommen und die Spielzeugpistole sichergestellt werden. In der Einvernahme zeigte sich der Mann geständig. Er gab an obdachlos zu sein und könne sich selbst nicht erklären, warum er einen Raubversuch unternommen hatte.

In Wien-Alsergrund kam es wenig später zu einem Raub mit einem Klappmesser, wobei dem Opfer die Geldbörse geraubt wurde. Der mutmaßliche Täter konnte auch hier im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung festgenommen werden, Geldbörse und Klappmesser wurde bei ihm sichergestellt.


Quelle: LPD Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg