Wohnung in Wels-Vogelweide durch angebranntes Kochgut stark verraucht

Slide background
Wohnung in Wels-Vogelweide durch angebranntes Kochgut stark verraucht
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
15 Mai 15:00 2022 von Lauber Matthias Print This Article

WELS. Drei Feuerwehren wurden Freitagabend zu einem Wohnungsbrand in Wels-Vogelweide alarmiert. In einer Wohnung brannte offenbar Kochgut am E-Herd an. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden Freitagabend zu einem gemeldeten Wohnungsbrand mit eingeschlossenen Personen in einem Mehrparteienwohnaus im Welser Stadtteil Vogelweide alarmiert. In einer der Wohnungen brannte offenbar Kochgut an. Es kam zu einer starken Verrauchung. Der Wohnungsinhaber wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Wohnung wurde durch die Feuerwehrleute belüftet und rauchfrei gemacht.


Quelle: www.laumat.at<