Aflenz: Wohnhausbrand - Mutter und drei Kinder können sich retten

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© pixabay.com
21 Jän 16:59 2022 von Redaktion Salzburg Print This Article

Freitagnachmittag, 21. Jänner 2022, kam es im Vorraum eines Wohnhauses zu einem Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 13:45 Uhr bemerkte eine 25-Jährige im Vorraum ihres Wohnhauses eine starke Rauchentwicklung. In weiterer Folge dürfte ein Brand ausgebrochen sein. Die Frau verließ gemeinsam mit ihren drei Kindern das Haus und alarmierte die Einsatzkräfte.

Die Freiwilligen Feuerwehren Grassnitz, Aflenz und Thörl konnten den Brand löschen. Sie standen mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 26 Kräften im Einsatz. Brandursache dürfte ein Defekt im Bereich der elektronischen Komponenten des Aquariums gewesen sein. Die Höhe des Schadens kann derzeit nicht beziffert werden.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: