Bruck an der Mur,: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© johnnypicture, fotolia.com, 104525074
23 Okt 16:12 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

In der Nacht zum Freitag, 23. Oktober 2020, verursachte der Lenker eines schwarzen Audis einen Verkehrsunfall mit Sachschaden. Danach fuhr er davon.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am 22. Oktober 2020, gegen 23:40 Uhr, in einer Wohnsiedlung in der Oberdorfstraße. Laut Zeugenaussagen soll der Lenker eines schwarzen Audi A 6, mit Grazer Kennzeichen, im Innenhof der Wohnhausanlage mehrere Runden gedreht und dabei ein dort abgestelltes Fahrzeug schwer beschädigt haben.

Aufgrund des erheblichen Schadens am dort abgestellten Fahrzeug und der Zeugenaussagen ist anzunehmen, dass das unfallverursachende Fahrzeug ebenfalls einen erheblichen Schaden an der Front hat.

Die Polizei sucht nun nach dem unbekannten Pkw-Lenker bzw. Zeugen, die Hinweise zur Identität des Fahrzeuglenkers geben können.


Update der Polizei:

Wie berichtet, hat sich in der Nacht zum Freitag, 23. Oktober 2020, ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ereignet. Der fahrerflüchtige Pkw-Lenker meldete sich heute selbstständig bei der Polizeiinspektion Bruck an der Mur.

Der 32-jährige im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag wohnhafte Rumäne gab an, dass das Fahrzeug seinem Freund gehören würde und er nur umdrehen wollte.



Quelle: LPD Steiermark