Zell am See: Verkehrskontrollen

Slide background
Symbolbild
© Bjoern Wylezich, shutterstock.com
27 Jul 16:15 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 26.Juli 2020 führten Polizisten mehrere Verkehrskontrollen in Zell am See durch.
Bei einem Pkw konnte festgestellt werden, dass am linken Vorderreifen die Feder gebrochen war. Ein Teil der gebrochenen Feder befand sich im Kofferraum. Zudem hatte der Bruch der Feder einige Tage zuvor eine Reifenpanne zur Folge, da sich ein Bruchstück in den Reifen bohrte. Bei dem 47-jährigen Niederösterreicher wurden die Kennzeichentafeln abgenommen und er wird bei der zuständigen Behörde angezeigt. Weiters konnten bei zwei Mopeds diverse Umbauten festgestellt werden. Auf dem Rollprüfstand konnten Geschwindigkeiten von 76 km/h und 83 km/h festgestellt werden. Beiden wurde die Kennzeichentafel abgenommen. Sie werden ebenfalls bei der zuständigen Behörde angezeigt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg