Kärnten: Unwetter im Bezirk Feldkirchen und Spittal an der Drau fordern die Feuerwehren

Slide background
Symbolbild
© Lano Lan, shutterstock.com
15 Aug 07:22 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 14.08.2020 kam es ab 18.00 Uhr zu schweren Unwettern mit Starkregen, wodurch die Gemeinden Feldkirchen, Himmelberg und Steuerberg betroffen waren. Durch den Starkregen kam es zu mehreren Murenabgängen auf der Gurktal Bundesstraße (B 93) im Bereich Poitschach bis Fuchsgruben, weshalb von der Straßenmeisterei eine Totalsperre der B 93 bis zumindest 15.08.2020 verhängt wurde.


Ebenso kam es auf der Goggausee Landesstraße (L 80) im Bereich St. Ulrich bis Rennweg/Steuerberg zu mehreren Murenabgängen, wodurch die Goggausee Landesstraße unpassierbar und ebenfalls bis 15.08.2020 gesperrt bleibt.
Auf der Turracher Bundesstraße (B 95) kam es im Bereich Spitzenbichl/Prekowa ebenso zu kleineren Murenabgängen, wobei die B 95 teilweise nur einspurig befahrbar ist.

Am 14.08.2020 gegen 19.00 Uhr trat nach einem starken Gewitter der Lengholzbach, Gemeindegebiet Kleblach-Lind, Bezirk Spittal an der Drau, über die Ufer und verlegte die Kleblacher Straße (L 14b) mit Geröll und Baumstämmen. Nach Rücksprache mit der Straßenmeisterei Greifenburg bleibt die Kleblacher Straße zwischen Kilometer 2,0 und 3,8 bis voraussichtlich 15.08.2020 gesperrt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg