Bad Blumau: Total verwahrloste Katzen bei Haus gefunden

Slide background
Foto: Katzen / Symbolbild
06 Aug 07:04 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Nach einer Anzeige über mehrere offensichtlich stark verwahrloste Katzen nahm die Polizei Ermittlungen wegen des Verdacht der Tierquälerei auf. Die Tiere wurden behördlich abgenommen. Die Ermittlungen laufen.

Bereits Sonntagnachmittag, 2. August 2020, erstattete eine Frau bei der Polizei die Anzeige, dass sie soeben mit ihrem Fahrrad bei einem Einfamilienhaus vorbeigekommen und dort auf mehrere offensichtlich stark verwahrloste Katzen gestoßen sei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten sie die beschriebenen Tiere vor dem Haus wahrnehmen, wobei eine offensichtlich erst mehrere Wochen alte Katze bereits von der Anzeigerin erstversorgt wurde. Das Tier konnte scheinbar nicht mehr selbstständig laufen und hatte bereits zugeschwollene Augen.

Aufgrund der festgestellten Umstände verständigten Polizisten die örtlich zuständige Behörde (BH Hartberg-Fürstenfeld), wobei eine Abnahme der Katzen verfügt wurde. Insgesamt acht der Katzen wurden in der Folge in tierärztliche Behandlung gebracht und werden bis auf weiteres von einem Tierschutzverein betreut. Polizeilich wurden die Ermittlungen aufgenommen. Eine Einvernahme der beiden offenbar in diesem Haus wohnhaften Frauen – es handelt sich dabei um Mutter (69) und Tochter (28) – konnte bislang noch nicht erfolgen.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg