Steyr: Mordverdächtiger Afghane (17) auf der Flucht - in Wien festgenommen

Slide background
Foto: LPD Oberösterreich
10 Dez 10:05 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Am 9. Dezember 2018 um 23 Uhr wurde in Steyr eine 16-Jährige von ihrer Mutter in ihrem Zimmer tot aufgefunden. Ihr Freund, ein 17-jähriger afghanischer Staatsbürger, war nicht mehr im Zimmer und das Fenster stand offen. Aufgrund der Spuren verhärtete sich der Verdacht auf Fremdverschulden. Die Staatsanwaltschaft erließ eine Festnahmeanordnung gegen den 17-Jährigen wegen Verdacht des Mordes.

UPDATE - LPD Oberösterreich:

Gefahndet wird nach dem Tatverdächtigen Saber AKHONDZADA, geboren am 12.06.2001. Saber AKHONDZADA ist 174 cm gross und schlank, hat schwarze Haare und braune Augen. Er hat Hautmale auf der linken Wange, am rechten Hals und an der Oberlippe rechts.

Hinweise an das LKA OÖ 059133/40 3333 oder jede Polizeidienststelle.

UPDATE - LPD Burgenland:

Ein 17 jähriger afghanischer Staatsangehöriger ist dringend verdächtig, am 09. Dezember 2018 seine 16jährige Freundin, eine österreichische Staatsbürgerin, in 4400 Steyr, Oberösterreich, erstochen zu haben.
Der Mann ist ca. 174 cm groß, schlank, hat schwarze Haare und braune Augen. Besonders auffällig sind mehrere Hautmahle im Gesicht und am Hals. Er spricht Deutsch, Farsi, Dari und Paschtu.
Nach bisherigen Erkenntnissen flüchtete der mutmaßliche Täter vom Tatort und könnte sich möglicherweise im Großraum Wien im Umfeld von afghanischen Staatsangehörigen aufhalten.

Hinweise werden an den Dauerdienst des Landeskriminalamtes Oberösterreich unter der Telefonnummer 43 (0) 59133 - 40 3333 oder an jede Polizeidienststelle erbeten.

UPDATE:

Der Verdächtige wurde in Wien festgenommen.

Zum Artikel über die Festnahme >>


Quelle: LPD Oberösterreich



Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp