St. Pölten-Land und Lilienfeld - Fahndungserfolg nach Ladendiebstahl

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© regionews.at
23 Sep 09:50 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Vorerst unbekannte Täter flüchteten am 21. September 2019, gegen 14:20 Uhr, nach einem Diebstahl von Parfumartikel aus einem Drogeriemarkt im Ortsgebiet der Marktgemeinde von Kirchberg an der Pielach.

Bei der sofortigen Fahndung wurde eine Polizistin aus dem Bezirk Lilienfeld auf der L5217 Morigrabenstraße auf das Fluchtfahrzeug mit polnischer Zulassung aufmerksam. Der Pkw konnte wenig später durch die Polizeistreife Lilienfeld auf der B20, im Gebiet der Stadtgemeinde Lilienfeld - Schrambach angehalten werden.

Als Insassen wurden zwei georgische Staatsbürger im Alter von 24 und 29 Jahren als mutmaßliche Täter vorläufig festgenommen. Das Diebesgut im Wert einer dreistelligen Eurosumme dürften die beiden Männer während der Fahrt weggeschmissen haben. Der Rucksack mit den Parfumartikeln wurde von einer Passantin aufgefunden und Beamten der Polizeiinspektion Türnitz übergeben.

Die Beschuldigten waren teilweise geständig und werden der Staatsanwaltschaft St. Pölten angezeigt. Beide wurden über Festnahmeauftrag des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl am 22. September 2019 in das Polizeianhaltezentrum St. Pölten eingeliefert.



Quelle: LPD Niederösterreich



Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg