Schladming: Schiausflug endet im Rettungshubschrauber

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
20 Jän 09:48 2022 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 44-jähriger Skifahrer kam Mittwochmittag, 19. Jänner 2022, zu Sturz und verletzte sich schwer. Der Mann wurde ins Krankenhaus geflogen.

Gegen 11.35 Uhr fuhr ein 44-jähriger Skifahrer aus dem Bezirk Murau auf der Piste Nr. 2 der Reiteralm talwärts. Bei einem Rechtsschwung, unmittelbar nach der Reiteralm-Hütte, fuhr ein bislang unbekannter Skifahrer plötzlich von der Seite auf ihn zu, sodass der 44-Jährige ausweichen musste. Dadurch stürzte der Murauer, ohne den entgegenkommenden Skifahrer berührt zu haben, auf seine linke Schulter und zog sich eine schwere Verletzung zu. Er wurde mittels Notarzthubschrauber zum Krankenhaus Schladming geflogen.
Der unbekannte Skifahrer setzte seine Fahrt talwärts fort.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: