Sellrain: Motorradunfall

Slide background
Autounfall mit Motorrad - Symbolbild
© Kodda, shutterstock.com
06 Sep 16:44 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 06.09.2020, gegen 10:58 Uhr, ereignete sich im Gemeindegebiet von Sellrain auf der L13 ein Motorradunfall. Ein 20-jähriger Mann aus Deutschland fuhr mit seinem Motorrad von Kühtai kommend in Fahrtrichtung Sellrain. Der Lenker wollte eine Gruppe von Personenkraftwagen überholen und übersah das Abbiegemanöver eines 39-jährigen Mannes aus dem Bezirk Innsbruck-Land. Trotz Versuche sein Motorrad anzuhalten kam es zu einer frontalen Kollision des Motorrades mit dem abbiegenden Personenkraftwagen. Der Motorradlenker wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Landeskrankenhaus nach Hall iT gebracht.

Der Lenker des Personenkraftwagens blieb unverletzt. Beide Fahrzeug wurden beschädigt.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: