Gralla: Motorradsturz

Slide background
Motorradunfall - Symbolbild
© ChameleonsEye, shutterstock.com
23 Okt 17:56 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

Samstagnachmittag, 23. Oktober 2021, kam ein 67-jähriger Motorrad-Lenker aus eigenem zu Sturz und verletzte sich schwer.

Kurz nach 13:30 Uhr fuhr der 67-Jährige aus dem Bezirk Güssing/Burgenland mit seinem Motorrad auf der B73 von Gralla kommend in Richtung Alt-Gralla. Als er nach einer Rechtskurve die Ortstafel Alt-Gralla (Beginn Ortsgebiet) wahrnahm, leitete er einen Bremsvorgang ein. Dabei dürfte er die Bremse zu stark betätigt haben, kam aus eigenem rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in den neben der Straße befindlichen Grünstreifen. Der 67-Jährige erlitt schwere Verletzungen (Rippenbrüche) und wurde vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Südsteiermark, Standort Wagna, eingeliefert. Ein Alkotest verlief negativ.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: