Gmunden: Motorradlenker (59) bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Slide background
Motorradlenker (59) bei Verkehrsunfall in Neukirchen an der Enknach tödlich verletzt
Foto: Daniel Scharinger
Slide background
Foto: Daniel Scharinger
Slide background
Foto: Daniel Scharinger
Slide background
Foto: Daniel Scharinger
Slide background
Foto: Daniel Scharinger
Slide background
Foto: Daniel Scharinger
08 Aug 15:00 2020 von Lauber Matthias Print This Article

NEUKIRCHEN AN DER ENKNACH. Tödliche Verletzungen erlitt Samstagvormittag ein Motorradlenker bei einem Verkehrsunfall in Neukirchen an der Enknach (Bezirk Braunau am Inn). Ein Motorradfahrer kam Samstagvormittag bei einer Kollision mit einem PKW im Gemeindegebiet von Neukirchen an der Enknach ums Leben. "Ein 59-jähriger deutscher Staatsangehöriger fuhr am 08. August 2020 um 09:30 Uhr mit seinem Motorrad in Neukirchen an der Enknach auf der Lamprechtshausener Straße Richtung Handenberg hinter zwei PKW nach. Im Bereich einer Kreuzung wurden die beiden PKW langsamer, wobei der voranfahrende PKW links und der dahinterfahrende PKW rechts blinkte. Der 59-Jährige dürfte vermutlich angenommen haben, dass beide PKW nach rechts abbiegen würden und setzte zum Überholen an. Genau in diesem Moment bog der voranfahrende PKW, gelenkt von einem 43-Jährigen aus dem Bezirk Braunau am Inn, nach links ab. Der 43-Jährige, welcher zuvor den Motorradfahrer nicht gesehen hatte, konnte nicht mehr reagieren und es kam zu einer rechtwinkeligen Kollision. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden der 59-Jährige und das Motorrad über die Motorhaube des PKW ins angrenzende Maisfeld geschleudert. Der Motorradlenker erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die ebenfalls auf einem Motorrad nachfahrende Lebensgefährtin des Deutschen musste den Unfall mit ansehen und wurde noch an der Unfallstelle von einem Kriseninterventionsteam betreut. Der 43-Jährige wurde leicht verletzt und nach der Erstversorgung von der Rettung ins Krankenhaus St. Josef Braunau gefahren. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden, am Motorrad Totalschaden", berichtet die Polizei. Die Unfallstelle an der Kreuzung der Lamprechtshausener beziehungsweise Salzburger Straße mit Dietzing und der Utterdorfer Straße war rund eine Stunde erschwert passierbar.


Quelle: www.laumat.at



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: