Floing: Motorradfahrerin (24) nach Sturz bewusstlos

Slide background
Notarzt - Symbolbild
© Joerg Huettenhoelscher, shutterstock.com
11 Aug 18:07 2020 von Redaktion International Print This Article

Eine 24-jährige Motorradlenkerin kam Montagmittag, 10. August 2020, aus eigenem zu Sturz und verletzte sich schwer. Sie wurde ins Krankenhaus geflogen.

Kurz vor 12.30 Uhr fuhr die 24-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung mit ihrem Motorrad (KTM 690 Duke) alleine und mit dementsprechender Schutzausrüstung auf der L409 in Floing in Richtung Anger. Bei Straßenkilometer 5,25 kam sie plötzlich zu weit nach rechts, streifte die dortige Mauer und kam in der Folge zu Sturz. Die 24-Jährige blieb bewusstlos am rechten Fahrsteifen liegen, ihr Motorrad kam auf der linken Fahrbahnseite zum Stillstand. Ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer verständigte die Rettungskräfte und leistete Erste Hilfe.

Die medizinische Erstversorgung der 24-Jährigen erfolgte von einem Notarzt-Team des Landeskrankenhaus Hartberg und dem Roten Kreuz Stubenberg. Die Frau wurde letztlich mit dem Verdacht auf ein schweres Schädl-Hirn-Trauma vom Rettungshubschrauber C16 ins Landeskrankenhaus Graz geflogen. Für die Bergung standen auch Einsatzkräfte der Feuerwehr Stubenberg im Einsatz.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: