Linz-Land/Gmunden - Täter nach Einbrüchen festgenommen

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© Annotee, shutterstock.com
29 Sep 17:25 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Vorerst unbekannte Täter drangen am 27. September 2019 in den Morgenstunden durch
Aufzwängen von Fenstern in zwei Einfamilienhäuser in Traun ein. Die Täter stahlen Rucksäcke, eine Sporttasche samt Mobiltelefon und zwei Geldbörsen, als auch eine Handtasche samt Geldbörse und Dokumente. Nur wenige Stunden nach diesen Einbrüchen, gegen 9:35 Uhr, kontrollierten Polizisten in Gmunden einen Pkw mit ungarischen Kennzeichen. Anrainer hatten zuvor telefonisch der Polizei Gmunden Anzeige erstattet, dass die Insassen des Fahrzeuges Häuser fotografieren würden. Im Zuge der Kontrolle der drei männlichen Insassen, ein 20-Jähriger, ein 36-Jähriger und ein 38-Jähriger aus Ungarn, stellten die Polizisten eine auf der Rückbank liegende Damenhandtasche fest. Die darin befindlichen Dokumente waren auf eines der Opfer der Einbrüche in Traun ausgestellt. Bei der genaueren Kontrolle konnten auch die Rucksäcke und die Sporttasche sichergestellt werden. Folglich wurden die drei ungarischen Staatsbürger festgenommen und zur weiteren Amtshandlung der Polizei Traun übergeben. Die Beschuldigten zeigten sich in den Einvernahmen nicht geständig. Die Staatsanwaltschaft Linz ordnete die Einlieferung der drei Personen in die Justizanstalt Linz an.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg