Leoben, Graz-Umgebung, Voitsberg: Gewerbsmäßiger Diebstahl - Tatverdächtige ausgeforscht

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© Annotee, shutterstock.com
04 Dez 12:42 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Acht Rumänen im Alter zwischen 22 und 37 Jahren stehen im Verdacht, in unterschiedlichster Zusammensetzung, Altmetalle gestohlen zu haben.

Vorerst unbekannte Täter stahlen zwischen 20. November 2018 und 7. April 2019 in Sankt Peter-Freienstein, in Frohnleiten und in Bärnbach wiederholt Altmetalle (Alteisen, Kupfer, Messing usw.) von diversen frei zugänglichen Baustellen. Zudem wurde der Zaun eines Abfallwirtschaftszentrums überstiegen und von dort Messing abtransportiert. Dabei dürfte ein Schaden zwischen 15.000 und 18.000 Euro entstanden sein. Der Abtransport der Waren erfolgte mittels Kleintransporter.

Nach umfangreichen Ermittlungen forschten Beamte der Polizeiinspektion Trofaiach acht Tatverdächtige aus. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um vier Frauen und vier Männer.
Die gestohlenen Waren wurden an diverse Schrotthändler verkauft. Die Tatverdächtigen gingen in Österreich keiner geregelten Arbeit nach und finanzierten sich durch die Diebstähle ihren Lebensunterhalt.

Bei den Einvernahmen waren die Tatverdächtigen teilweise geständig. Sie werden auf freiem Fuß angezeigt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg