Handtaschenraub in Mattersburg geklärt - Ungar (22) in Haft

Slide background
Foto: Handtaschendieb / Photographee.eu / shutterstock.com / Symbolbild
12 Nov 15:26 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 22-jähriger Mann sitzt in Ungarn in Haft.

Wie seitens der Landespolizeidirektion Burgenland am 8. November 2018 berichtet wurde, hatte am 7. November 2018 ein vorerst unbekannter Mann einer Frau im Stadtgebiet von Mattersburg während des Einkaufens ihre Stofftasche geraubt und flüchtete in unbekannte Richtung. Eine damals sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.
Nun konnte von der Polizei Mattersburg in Zusammenarbeit mit der Raubgruppe des Landeskriminalamtes und den ungarischen Polizeibehörden ein 22-jähriger, ungarischer Staatsangehöriger als vermeintlicher Täter ausgeforscht werden. Der Mann sitzt zur Zeit in Ungarn in Haft. Seitens der zuständigen Staatsanwaltschaft Eisenstadt wurden weitere Ermittlungen angeordnet.


Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp