Salzburg: Geschwindigkeitsmessungen der Landesverkehrsabteilung

Slide background
Radar - Symbolbild
© FooTToo, shutterstock.com
24 Jän 07:17 2022 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 23.01.2022 führten Beamte der Landesverkehrsabteilung Salzburg in den Bezirken Salzburg Land und Hallein Radarmessungen mit wechselnden Standorten durch. Gesamt waren 405 Lenker zu schnell unterwegs, wobei 21 Lenker die Geschwindigkeitsbeschränkungen um mehr als 30 km/h überschritten. Ein Lenker aus dem Bezirk Hallein stach besonders hervor. Er wurde auf der B159 im Ortsgebiet mit 122 km/h statt den erlaubten 50km/h gemessen. Eine Begründung für diese eklatante Geschwindigkeitsüberschreitung konnte der Fahrzeuglenker nicht nennen. Er und die weiteren Schnellfahrer werden bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft angezeigt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: