Eisenstadt: Fünf minderjährige Diebe und Vandalen ausgeforscht

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild

31 Jul 07:28 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Von Anfang Februar bis Mitte April 2020 wurden durch zunächst unbekannte Täter in Eisenstadt und Eisenstadt-Umgebung 215 Sachbeschädigungen durch Verunstaltungen mittels Graffitis an 50 unterschiedlichen Tatorten begangen. Dabei entstand ein Sachschaden im mittleren fünfstelligen Eurobereich.
Weiters wurden in diesem Zeitraum im Stadtgebiet von Eisenstadt und in den Gemeindegebieten von Wulkaprodersdorf und Oslip Einbruchsdiebstähle in insgesamt 25 Zeitungskassen verübt. Aus den Kassen wurde insgesamt Bargeld im mittleren dreistelligen Eurobereich gestohlen.
Nun konnten durch den Bezirkskriminaldienst Eisenstadt in Kooperation mit der Polizeiinspektion Neusiedlerstraße zwei minderjährigen Burschen im Altern von 15 und 13 Jahren die Einbruchsdiebstähle in die Zeitungskassen nachgewiesen werden. Gemeinsam mit drei weiteren Minderjährigen, einem Buben im Alter von 14 Jahren (zur Tatzeit 13 Jahre alt) und zwei Buben im Alter von 13 Jahren, verübten sie auch die zahlreichen Sachbeschädigungen. Der Sachverhalt wurde an die Staatsanwaltschaft Eisenstadt übermittelt.



Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg