Paternion: Forstunfall

Slide background
Symbolbild
© EngineerPhotos.jpg, shutterstock.com
02 Aug 17:38 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 02.08.2021 gegen 13.30 Uhr führte ein 36-jähriger Forstarbeiter aus dem Bezirk Villach mit einem 38-jährigen Unternehmer in einer Waldparzelle in der Kreuzen, Gemeinde Paternion, Bezirk Villach, Schlägerungs- und Holzbringungsarbeiten durch.
Im Zuge dieser Arbeiten hängte der Forstarbeiter einen Baum am Stahlseil des Mastseilgerätes an, um diesen mittels Fernbedienung zum Laufwagen des Tragseiles aufzuziehen.
Die Chokerschlinge rutschte dabei über das Ende des Baumes und das gespannte Seil schnellte in Richtung des Forstarbeiters. Dieser wurde vom Seil getroffen und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.
Der Unternehmer, welcher sich in der Nähe des Unfallortes aufhielt, nahm die Hilferufe seines Mitarbeiters wahr, leistete sofort Erste Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang.
Der Forstarbeiter wurde nach der Erstversorgung mittels Seilbergung von der Besatzung des Rettungshubschraubers RK 1 geborgen und in das Landeskrankenhaus Villach geflogen.



Quelle: LPD Kärnten