Eugendorf/Henndorf: Hackschnitzelheizung und Sauna in Brand

Slide background
Foto: Feuer Brand / pixabay / Symbolbild
06 Jän 11:15 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

In den Morgenstunden des 5. Jänners bemerkte ein Landwirt in Eugendorf einen Brand im Heizhaus seines bäuerlichen Anwesens. Der Brandherd befand im Bereich der Förderanlage zwischen Heizgut und Heizung. Trotz unverzüglicher Ausschaltung der Anlage und eigenen Löschversuchen gelangt es dem Landwirt nicht, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Nach dem Absetzen eines Notrufes beteiligten sich Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren Eugendorf und Seekirchen an den Löscharbeiten. Sie konnten den Brand löschen. Durch das Feuer wurde die gesamte Heizanlage zerstört. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt. Es kamen keine Personen zu Schaden.

Gegen 17 Uhr kam es in der Gemeinde Henndorf zu einem weiteren Brandereignis in einem Wohnhaus. Die 27-jährige Tochter sowie der 30-jährige Schwiegersohn der Hauseigentümer begaben sich in das Untergeschoss des Elternhauses um die dortige Sauna für einen bevorstehenden Saunagang vorzuheizen. Als sie sich nach etwa einer Stunde die wieder in das Untergeschoss begaben, bemerkten die beiden eine Rauchentwicklung und weiterer Folge Flammen im Inneren der Sauna wahrnehmen. Der Schwiegersohn versuchte vergeblich den Brand mit einem Handfeuerlöscher zu löschen. Die verständigte Feuerwehr Henndorf konnte den Brand löschen. Bei dem Vorfall kamen keine Personen zu Schaden. Der Sachschaden ist unbekannter Höhe.


Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg