Der Jänner im Cinema Paradiso St. Pölten

Slide background
Niederösterreich

03 Jän 14:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Film-Highlights und Live-Veranstaltungen

In seinem wöchentlichen „Film-Café“ serviert das Cinema Paradiso St. Pölten in diesem Monat Kaffee und Kuchen zu „Das perfekte Geheimnis (13. Jänner), „Aretha Franklin“ (20. Jänner) und „The Peanut Butter Falcon“ (27. Jänner). Fortgesetzt werden die Spezialprogramme mit der „Nacht der Programmkinos“, in deren Rahmen am 24. Jänner bei freiem Eintritt der in einem verlassenen Dorf in Nordmazedonien angesiedelte Streifen „Honeyland“ zu sehen ist. „Namasté!“ kombiniert am 25. Jänner „Die schönste Zeit unseres Lebens“ mit Yoga und einem Frühstück, „Film, Wein + Genuss“ am 29. Jänner die Krimikomödie „Knives Out“ und Taika Waititis „Jojo Rabbit“ mit Kulinarik und Weinen aus Wagram.

Weitere Film-Highlights im Jänner sind Terrence Malicks „Ein verborgenes Leben“ mit August Diehl, Tobias Moretti, Karl Markovics, Bruno Ganz u. a. über das Leben von Franz Jägerstätter, die Judy-Garland-Biographie „Judy“ mit Renée Zellweger, „Mind the Gap“ von Robert Schabus über die Schattenseiten des freien Verkehrs an Waren und Dienstleistungen, der am Höhepunkt des Ersten Weltkrieges spielende Kriegsfilm „1917“ von Sam Mendes, „Lindenberg! Mach dein Ding“ und „Just Mercy“. Auf die „Cinema Kids“ wiederum warten „Kommissar Gordon & Buffy“, „Thomas und seine Freunde“ sowie „Spione Undercover“.

Der Reigen der Live-Veranstaltungen startet bereits heute, 2. Jänner, mit der Amy-Winehouse-Würdigung „Amy Goes Bananas“. Am 14. Jänner liest Paulus Hochgatterer aus seinem neuen Krimiroman „Fliege fort, fliege fort“, am 16. Jänner spielt Buntspecht Indie-Pop. Am 23. Jänner ist dann die nächste Runde „Tagebuch Slam“ angesetzt, ehe am 28. Jänner Lenita Gentil gemeinsam mit dem Carlos-Leitao-Ensemble die „Nacht des Fado“ feiert.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.


Quelle: Land Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg