Tirol: Coronavirus - 41 positive Testungen seit gestern Abend

Slide background
Foto: Land Tirol/Shutterstock
14 Aug 11:33 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zumindest 21 erkrankte Personen in Flüchtlingsheim in Innsbruck

Seit gestern Donnerstagabend sind in Tirol 41 positive Coronavirus-Testungen zu verzeichnen. Ein Großteil davon, nämlich zumindest 21 Testungen, gehen auf ein Flüchtlingsheim in Innsbruck zurück. „Bereits gestern wurde in der AsylwerberInnen-Unterkunft eine Person positiv getestet. In der Folge haben wir umfassende Testungen an allen Kontaktpersonen vorgenommen. Die Ergebnisse liegen uns nun vor. Es konnten zumindest 21 weitere erkrankte Personen in diesem Flüchtlingsheim festgestellt werden“, informiert Elmar Rizzoli vom CORONA-Einsatzstab des Landes Tirol.

Die behördlichen Abklärungen und die weitere Kontaktpersonenermittlung wurden und werden laufend durchgeführt. „Auch dieser Fall zeigt uns, wie wichtig eine rasche Kontaktpersonenermittlung ist. Durch das schnelle Einschreiten und die gesundheitsbehördlichen Abklärungen sowie Testungen sind wir zeitnah auf den Infektionsherd im Flüchtlingsheim gestoßen. Alle Erkrankten sowie deren Kontaktpersonen wurden bereits abgesondert, das Heim wurde gänzlich isoliert, sodass eine Weiterverbreitung des Virus bestmöglich unterbunden werden kann“, so Rizzoli. Eine Versorgung der betroffenen Personen im unter Quarantäne gestellten Flüchtlingsheim ist jedenfalls gewährleistet.


Quelle: Land Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg