Tirol: Coronavirus - 24 positive Testungen seit gestern Abend

Slide background
Foto: Land Tirol/Shutterstock
13 Aug 20:33 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zumindest elf Erkrankungen davon gehen auf Somalier-Cluster zurück

Seit gestern Mittwochabend sind in Tirol 24 positive Coronavirus-Testungen zu verzeichnen. „Bei zumindest bei elf Fällen lässt sich ein unmittelbarer Zusammenhang zum derzeitigen Somalier-Cluster in Innsbruck herstellen. Drei weitere Erkrankungen in Innsbruck und Schwaz stehen in Verbindung zu vormaligen Kroatien-Aufenthalten“, informiert Elmar Rizzoli vom CORONA-Einsatzstab des Landes Tirol.

Positiv wertet Rizzoli, dass sich nach dem Flugblatt-Aufruf in der Somalischen Community bereits gestern zahlreiche Betroffene meldeten und in der Folge abgestrichen werden konnten. „Unser zielgerichteter Aufruf mittels Flugblatt in der Somalischen Gemeinschaft hat Wirkung gezeigt. Nur so war es möglich, dass wir innerhalb kurzer Zeit diesen Cluster identifizieren, die Betroffenen abstreichen und die Erkrankten und deren enge Kontaktpersonen behördlich absondern konnten“, so Rizzoli abschließend.


Quelle: Land Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg