St. Andrä-Höch: Brand eines Wirtschaftsgebäudes

Slide background
Feuer - Symbolbild
© Beeki, pixabay.com
03 Aug 19:37 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Montagvormittag, 3. August 2020, geriet ein Wirtschaftsgebäude in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 08.30 Uhr führte ein 77-Jähriger Flämmarbeiten beim Hühnerstall eines Wirtschaftsgebäudes durch. Dabei dürfte das im Dachgeschoss gelagerte Heu durch eine Luke in Brand gesetzt worden sein. Als der Sohn des 77-Jährigen gegen 09.15 Uhr nach Hause kam, bemerkte er die starke Rauchentwicklung und versuchte das Feuer bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehren mittels Wasser zu löschen. 48 Einsatzkräfte der Feuerwehren St. Andrä-Höch, Pistorf und Michlgleinz löschten den Brand in der Folge.

Weder Tiere noch Menschen kamen beim Brand zu schaden. Ersten Schätzungen zufolge dürfte Sachschaden in der Höhe von rund 1.000 Euro entstanden sein.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg