Saaz: Auto, Totalschaden - Betrunkenen stört das nicht, fährt heim

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© johnnypicture, fotolia.com
07 Sep 07:18 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 62-Jähriger verursachte Sonntagabend, 6. September 2020, mit seinem Pkw einen Verkehrsunfall mit Sachschaden. Trotz schwer beschädigtem Pkw fuhr er mit diesem noch nach Hause. Ein Alkotest verlief positiv.

Der 62-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark fuhr gegen 20:00 Uhr auf der L201 von Feldbach kommend in Richtung Osten. Beim Kreisverkehr in Saaz überfuhr er zunächst die Verkehrsinsel und in weiterer Folge die hügelartige Grünfläche im Inneren des Kreisverkehrs. Dabei beschädigte er eine dortige Fotovoltaikanlage. Der Pkw des 62-Jährigen wurde durch die Kollision beschädigt (Ölwanne aufgerissen), trotzdem fuhr der Mann über die B68a (Umfahrung Feldbach) wieder zurück nach Feldbach und verursachte dabei eine massive Ölspur. Aufgrund von Zeugenangaben konnte der 62-Jährige ausgeforscht und an seiner Wohnadresse angetroffen werden. Ein Alkotest verlief positiv und ergab eine schwere Alkoholisierung.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg