Mitterberg-St. Martin: Aus Spaß mit 184km/h unterwegs

Slide background
Tacho - Symbolbild
© geralt, pixabay.com
19 Dez 10:46 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

Freitagnacht, 17. Dezember 2021, hielt eine Zivilstreife einen 26-jährigen Pkw-Lenker an, der auf der B 320 mit sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs war.

Gegen 23:30 Uhr war eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung auf der B 320 in Richtung Liezen unterwegs. Im Gebiet von Mitterberg- St. Martin wurden die Beamten von einem Pkw mit offenbar stark überhöhter Geschwindigkeit überholt. Es kam zu einer Nachfahrt, bei der eine Höchstgeschwindigkeit von 184 km/h gemessen wurde. Der Fahrer wurde gestoppt. Es handelte sich um einen 26-Jährigen aus dem Bezirk Liezen.
Bei der anschließenden Kontrolle gab der Lenker lediglich an, dass er nicht wisse, warum er so schnell gefahren sei. Der Fahrer wird aufgrund der hohen Geschwindigkeitsübertretung angezeigt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: