Alkolenker mit defektem Lkw in St. Pölten aus dem Verkehr gezogen

Slide background
Polizei - Symbolbild
© regionews.at
05 Okt 08:54 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 55-jähriger rumänischer Staatsbürger lenkte am 3. Oktober 2019, gegen 15:30 Uhr, einen Lkw mit rumänischer Zulassung im Stadtgebiet von St. Pölten, auf der A1, in Fahrtrichtung Wien und wurde im Bereich der Autobahnabfahrt St. Pölten Süd von Polizisten einer Verkehrstreife des Stadtpolizeikommandos St. Pölten zu einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle angehalten.

Der Alkotest erbrachte beim Lkw-Lenker einen Wert von 1,26 Promille. Bei der technischen Kontrolle konnten Prüforgane des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung einen schweren Mangel an der Luftdruckanlage des Lkw feststellen. Dem 55-Jährigen wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wird der Landespolizeidirektion Niederösterreich angezeigt.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp