Wien: 3. Bezirk - „Engel für Jesus Christ Superstar“ im L.E.O.

Slide background
Foto: Theater Stuhl / Regionews / Symbolbild
15 Sep 14:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Musical-Abende am 15.9., 21.9. und 2.10.: [email protected]

An 3 Abenden zeigt der „Verein zur Erforschung und Förderung des musiktheatralischen Ausdrucks“ eine neu kreierte Produktion. Der Titel des Musical-Programms lautet „Drei Engel für Jesus Christ Superstar“. Schauplatz dieser Veranstaltungen ist das „Letzte erfreuliche Operntheater“ (3., Ungargasse 18), gut bekannt als Bühne „L.E.O.“. Am Dienstag, 15. September, am Montag, 21. September, und am Freitag, 2. Oktober, unterhalten die Akteure Kerstin Grotrian, Melanie Wurzer und Raimund Stangl die Gäste. Begleitet werden die Künstler vom Pianisten Andreas Brencic, der für „himmlische“ Klänge sorgen wird. Jeweils um 20.00 Uhr startet das Musik-Vergnügen. Zu hören sind Auszüge aus Werken wie „Jesus Christ Superstar“, „Elisabeth“, „A Chorus Line“ und „Hello Dolly“. Dazu schwingen die Sänger freudig ihre Tanzbeine. Das Publikum bezahlt einen einheitlichen Eintrittspreis (30 Euro). Studierende kaufen verbilligte Karten (15 Euro). Das „L.E.O.“-Team ersucht um Reservierungen: Telefon 0680/335 47 32, E-Mail [email protected]

Die 3 „L.E.O.-Engel“ machen mit dem Publikum eine Reise durch die weite Welt des Musicals. Corona-Vorsichtsmaßnahmen (Hände-Desinfektion, Abstände, Maskenpflicht bis zum Sitzplatz, u.a.) sind einzuhalten. Der Bezirk, die Kulturabteilung der Stadt und weitere Partner fördern das originelle Opernhaus. Auskünfte zu den frohgemut singenden, tanzenden und spielenden Himmelsboten gibt der „L.E.O.“-Prinzipal, Stefan Fleischhacker, via E-Mail: [email protected]

Allgemeine Informationen: Letztes erfreuliches Operntheater (L.E.O.): www.theaterleo.at Kulturelle Aktivitäten im 3. Bezirk: www.wien.gv.at/bezirke/landstrasse/



Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg