Wien: Zwei jazzige KULT-Konzerte in Parkanlagen am Alsergrund

Slide background
Wien

15 Sep 15:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Der „Verein für zeitgemäße Kunst und Kultur (KULT)“ wirkt am Bezirkskultur-Projekt „Alsergrunder Kulturherbst 2020“ mit: Das „Michaela Rabitsch & Robert Pawlik Acoustic Trio“ ist am Sonntag, 20. September, von 14.00 bis 16.00 Uhr, zu Gast im Arne-Karlsson-Park (9., Währinger Straße/Spitalgasse) und wird seine Zuhörerschaft mit jazzigen Rhythmen erfreuen. Am Sonntag, 27. September, sind die Jazz-Musiker Michaela Rabitsch (Gesang, Trompete, Flügelhorn), Robert Pawlik (Gitarre) und Joe Abentung (Kontrabass) von 14.00 bis 16.00 Uhr im Sigmund-Freud-Park (9., Währinger Straße/Universitätsstraße) aktiv. Das „Kulturherbst“-Motto lautet „Klima – Kunst“ und daher verzichten die Künstler bei den kommenden 2 Konzerten auf Bühne, Strom, Verstärker und Lichtanlage. Bei beiden Terminen ist der Eintritt frei. Nähere Informationen zu den vom Bezirk unterstützten „KULT-Konzerten“: Telefon 0664/24 11 767.

Menschen mit einer Vorliebe für entspannten Akustik-Jazz dürfen die anstehenden Musik-Veranstaltungen nicht versäumen. Michaela Rabitsch und ihre Kollegen empfehlen, den Jazz-Ohrenschmaus mit einem Picknick im Park zu verbinden. Rabitsch und Pawlik gelten als „Jazz-Globetrotter“. Die bewährten Musiker haben wiederholt Preise erhalten sowie CDs veröffentlicht (letztes Album: „Gimme The Groove“). Auskunft via E-Mail: [email protected]

Allgemeine Informationen: Verein für zeitgemäße Kunst und Kultur (KULT), Michaela Rabitsch und Robert Pawlik: www.michaelarabitsch.com Alsergrunder Kulturherbst 2020: www.wien.gv.at/bezirke/alsergrund/geschichte-kultur/kulturherbst.html



Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg