Wien-Leopoldstadt: „Tic Tac Uhr“ am 24.12. im Circusmuseum

Slide background
Wien

23 Dez 14:00 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Meist dauert dem Nachwuchs die Wartezeit auf die Bescherung viel zu lang. Zur unterhaltsamen Überbrückung des Nachmittags ist ein Besuch im „Circus- und Clownmuseum Wien“ (2., Ilgplatz 7) empfehlenswert: Am Montag, 24. Dezember, um 14.30 Uhr, fängt in dem Museumsräumen in der Leopoldstadt am Ilgplatz 7 eine jugendgerechte Magie- und Clown-Show mit dem bezaubernden Comedy-Duo „Karo und Karoline“ an. Der Titel der belustigenden und wundersamen Aufführung lautet „Die Tic Tac Weihnachtsuhr“. Für eine pünktliche Zustellung der Geschenke braucht der Weihnachtsmann einen funktionierenden Zeitmesser, doch leider ist seine antiquierte Uhr kaputt. Herr „Karo“ und Frau „Karoline“ möchten dem Geschenkebringer auf magische Art helfen und den Chronometer in Gang setzen, jedoch klappen die dafür neu erdachten Zaubereien erst nach dem Einschreiten der Kinder im Publikum. Der Eintritt kostet 6 Euro (Einlass: 14.00 Uhr). Information und Reservierung: Telefon 0676/406 88 68.

Auf ehrenamtlicher Basis engagierte Zirkus- und Show-Experten kümmern sich um die Betreuung und den Ausbau der vielfältigen Dauer-Ausstellung zur Historie des Unterhaltungsgeschäfts. Zu sehen sind Zirkus-Plakate, Künstler-Fotoaufnahmen, Requisiten und Kostüme erfolgreicher Artistinnen und Artisten. Offen ist das Museum am Sonntag (10.00 Uhr bis 13.00 Uhr) und am ersten und am dritten Donnerstag im Monat (19.00 Uhr bis 21.00 Uhr). Generell ist der Eintritt frei, Spenden der Besucherinnen und Besucher werden erbeten. Fallweise Sonder-Veranstaltungen mit Eintrittskarten-Verkauf wie die aktuelle Vorstellung „Die Tic Tac Weihnachtsuhr“ richtet die Museumsmannschaft gemeinsam mit dem Verein „1. Wiener Zaubertheater“ aus. Von der „ARGE Wiener Bezirksmuseen und Sondermuseen“ wird dieses Museum maßgeblich unterstützt. Auskunft via E-Mail: [email protected]



Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg