Irschen: Wanderer durch Bergrettung im Steilgelände gerettet

Slide background
Bergrettung - Symbolbild
© Bergrettung Steiermark
01 Aug 20:56 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 56 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau unternahm am 01.08., eine Wanderung in der Gemeinde Irschen. Dabei vertrat er sich und erlitt eine Verletzung, die ihn nicht mehr weitergehen ließ. Er musste von der Bergrettung mittels Trage durch extrem steiles Gelände geborgen werden und wurde von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus nach Lienz gebracht. Im Einsatz standen zwölf Mann der Bergrettung und ein Beamter der Alpinpolizei.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg