Wien: Währing - Film-Vorführung „Menschenfrauen“ am 19.10.

Slide background
Wien

17 Okt 07:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Eintritt: 6 Euro, Anmeldung per E-Mail: [email protected]

In der Veranstaltungsreihe „Vorstadt.Kino.Währing“ gelangt am Montag, 19. Oktober, ab 20.00 Uhr, im Lokal „Konzertcafe Schmid Hansl“ (18., Schulgasse 31) der Spielfilm „Menschenfrauen“ (AT 1979, 116 Minuten, Regie: Valie Export, Darsteller: Renee Felden, Maria Martina, Susanne Widl, Klaus Wildbolz, u.a.) zur Aufführung. In diesem österreichischen Streifen geht es um den Journalisten Franz, der nach einem peniblen Zeitplan geordnete Beziehungen mit 4 Frauen hat. Schließlich denken die Damen an eine Trennung und möchten ihre Kinder ohne den Vater aufziehen. Vor dem Hauptfilm wird ein „Clip“ mit dem Titel „Singer“ und der Kurzfilm „Mensch Maschine Or Putting Parts Together“ (Statt dem erhofften Synthesizer erhält die Erzählerin ein Küchengerät…) gezeigt. Der Eintritt kostet 6 Euro. Die Zuseherinnen und Zuseher haben Corona-Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten und es ist eine Anmeldung erwünscht: Telefon 0676/512 91 04, E-Mail [email protected]

Das Projekt „Vorstadt.Kino.Währing“ wird seitens des Bezirkes, durch die Kulturabteilung der Stadt Wien und von anderen Partnern gefördert. „Sixpack Film“ unterstützt die Aktion des „Kulturvereins Narrendattel“. Internet-Info: www.vorstadtkinowaehring.at.

Allgemeine Informationen: Projekt „Vorstadt.Kino.Währing“ (Friedl Preisl): http://wienerlied-und.at/ Film „Menschenfrauen (Sixpack Film): www.sixpackfilm.com/ Veranstaltungen im 18. Bezirk: www.wien.gv.at/bezirke/waehring/



Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg