Zwettl: Vier Stunden Straßensperre nach schwerem Unfall mit LKW

Slide background
Symbolbild
© Nehris, shutterstock.com
04 Aug 08:50 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Eine 45-jährige tschechische Staatsbürgerin lenkte am 3. August 2020, gegen 10.04 Uhr, einen Lkw samt Anhänger auf der B 38 im Katastralgemeindegebiet von Franzen, aus Richtung Rastenfeld kommend in Fahrtrichtung Horn. Zur selben zeit lenkte ein 55-jähriger tschechischer Staatsbürger einen Lkw in der entgegengesetzten Richtung. Aus bislang unbekannter Ursache dürfte in einer Rechtskurve der Anhänger der 45-Jährigen ins Schleudern und anschließend in den Gegenverkehrsbereich gekommen sein. Dort kam es zur Kollision mit dem Lkw des 55-Jähriger, woraufhin dieser rechts von der Fahrbahn abgekommen und umgestürzt sei. Der 55-Jährige konnte den Lkw selbständig verlassen. Er wurde durch Rettungskräfte in das Landesklinikum Zwettl verbracht, konnte dieses jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die B 38 war aufgrund der Berge- und Aufräumarbeiten im Zeitraum von 13.45 Uhr bis 17.45 gesperrt, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg