St. Johann im Pongau: Verkehrsunfall mit Überschlag

Slide background
Autounfall - Symbolbild
© Will Rodrigues, shutterstock.com
15 Aug 07:34 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 14. August 2020, gegen 19.55 Uhr, kam es in St. Johann im Pongau im Bereich der B311 zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 51-jähriger deutscher Fahrzeuglenker wollte mit seinem PKW widerrechtlich von einer Tankstellenausfahrt die Bundesstraße in Richtung einem gegenüberliegenden Gasthof queren. Hierbei hat er einen von Schwarzach in Richtung St. Johann fahrenden PKW, gelenkt von einer 36-jährige kosovarischen Staatsangehörigen, offensichtlich übersehen, wodurch es zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Durch die Wucht des Anpralls überschlug sich der aus Schwarzach ankommende PKW und kam auf der gegenüberliegenden Straßenseite am Straßenrand auf dem Fahrzeugdach liegend zum Stillstand.
Die 36 Jährige wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus Schwarzach verbracht. Der 51 Jährige sowie dessen Beifahrer blieben unverletzt. Ein Alkomattest ergab beim 51 Jährigen einen Wert von 0,38 Promille und bei der 36 Jährigen 0,12 Promille.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg