Lavamünd: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Slide background
Autounfall - Symbolbild
© Kwangmoozaa, shutterstock.com
29 Aug 06:35 2020 von Sarah Gillhofer Print This Article

Am 28.08.2020 gegen 18.20 Uhr fuhr ein 37-jähriger slowenischer Staatsangehöriger mit seinem Motorrad auf der Lavamünder Bundesstraße vom Grenzübergang Lavamünd in Richtung Lavamünd. In Rabenstein, Gemeinde Lavamünd, Bezirk Wolfsberg, überholte er einen PKW. Nach dem Überholvorgang schaltete er in einen niedrigen Gang. Dabei betätigte er die Vorderbremse zu stark und kam mit dem Fahrzeug ins Schleudern.
Er kam rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in den Straßengraben, wobei sich sein Motorrad überschlug.
Der Lenker stürzte vom Motorrad und erlitt dabei schwere Verletzungen.
Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C 11 in das Klinikum Klagenfurt geflogen.
Am Motorrad entstand Totalschaden.
Die Lavamünder Bundesstraße (B 80) war während der medizinischen Versorgung des verunfallten Lenkers für ca. eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: