Salzburg-Stadt: Verkehrsunfall mit Bus

Slide background
Rettung - Symbolbild
© regionews.at
12 Nov 11:49 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zu Mittag des 11. November 2019 ereignete sich in der Stadt Salzburg ein Verkehrsunfall zwischen einen Bus und einen Pkw. Ein 49-jähriger Salzburger lenkte einen Bus von der Messe kommend auf der Triebenbachstraße stadteinwärts und hielt bei einer Haltestelle an. Zur selben Zeit fuhr eine 78-jährige Pkw-Lenkerin aus Salzburg auf der Triebenbachstraße stadteinwärts und überholte den Bus. Nach Angaben des Busfahrers war er bereits aus der Bushaltestelle wieder ausgefahren. Nach Angaben der Salzburgerin befand sich der Bus noch in der Haltestelle. Als sich die 78-Jährige vor dem Bus wieder nach rechts einordnete, kam es zur Kollision mit dem Bus. Der 49-jährige Salzburger machte eine Vollbremsung mit dem Bus, wodurch ein 75-jähriger Fahrgast im Bus stürzte und sich unbestimmten Grades verletzte. Der 75-jährige Bosnier wurde nach der Erstversorgung mit dem Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus verbracht. Ein durchgeführter Alkotest verlief mit allen Beteiligten negativ.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg