Treffen am Ossiacher See: Verkehrsunfall in Stöcklweingarten mit Zug

Slide background
Bahnübergang
© OnkelKrischan, shutterstock.com
25 Aug 13:11 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 25.08., mittags, übersah ein 39-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit an der Glan mit einem Pritschenwagen das Rotlicht eines unbeschrankten Bahnüberganges in der Gemeinde Treffen am Ossiachersee. Eine herannahende Personenzugsgarnitur stieß in der Folge im Heckbereich in den Pritschenwagen. Der Lenker wurde bei dem Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und musste von der Rettung in das Landeskrankenhaus Villach gebracht werden. Am Pritschenwagen entstand Totalschaden. An der Zugsgarnitur entstand auf der gesamten rechten Seite, sowie an der Front des Zuges erheblicher Sachschaden. Die 10 Fahrgäste sowie der Lokführer erlitten keine Verletzungen.

Im Einsatz standen auch die Freiwillige Feuerwehr Sattendorf, Treffen und Bodensdorf mit ca. 35 Mann. Die Bahnstrecke Feldkirchen-Villach war deshalb bis 13:33 Uhr gesperrt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
</