Mödling: Verkehrsunfall auf der S1 - Zwei Verletzte - Zeugensuche

Slide background
Unfall - Symbolbild
© S.G., regionews.at
17 Jän 14:22 2022 von Redaktion Salzburg Print This Article

Eine 39-jährige Rumänin hielt mit dem von ihr gelenkten Pkw am 17. Jänner 2022, gegen 05.35 Uhr, am ersten Fahrstreifen der S1, aus Richtung Schwechat kommend, im Gemeindegebiet von Vösendorf im Bezirk Mödling, vermutlich aufgrund eines Reifenschadens an.

Ein nachkommender Pkw-Lenker konnte vermutlich nicht mehr rechtzeitig anhalten und streifte den von der Rumänin angehalten Pkw auf der rechten Fahrzeugseite. Der Lenker soll für kurze Zeit in der nächsten Pannenbucht angehalten haben und daraufhin Fahrerflucht begangen haben.

Eine 48-jährige aus dem Bezirk Bruck an der Leitha lenkte kurz darauffolgend ihren Pkw auf dem ersten Fahrstreifen in dieselbe Richtung. Sie sei nicht mehr in der Lage gewesen ihren Pkw rechtzeitig abzubremsen und touchierte das Heck des Pkw, welcher von der Rumänin gelenkt wurde. Nach dem Aufprall kam der Pkw der 48-Jährigen neben dem Pkw der 39-Jährigen in der Fahrbahnmitte zu stehen.

Darauffolgend lenkte ein 53-jähriger türkischer Staatsbürger einen Lkw, ebenfalls auf dem 1. Fahrstreifen. Er konnte vermutlich ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen das Heck des Pkw, welcher von der 48-jährigen gelenkt wurde.

Die Frauen im Alter von 39 und 48 Jahren wurden unbestimmten Grades verletzt und von den Rettungskräften in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Es werden Ermittlungen bezüglich des fahrerflüchtigen Lenkers geführt. Sachdienliche Hinweise werden durch di