Zell am See: Verkehrskontrollen

Slide background
Polizei - Symbolbild
© regionews.at
20 Okt 20:29 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am Abend des 19. Oktober 2019 führten Polizisten im Bezirk Zell am See Verkehrskontrollen durch. Ein 49-jähriger Pkw-Lenker wurde angehalten. Eine Alkoholkontrolle ergab beim Pinzgauer 1,04 Promille. Der Führerschein wurde abgenommen. Er wird bei der Behörde angezeigt.
Bei einem 17-jährigen Pkw-Lenker konnten Polizisten im Zuge der Verkehrskontrolle rund 30 Gramm Marihuanakraut sowie einen "Grinder" im Pkw auffinden. Die Polizisten stellten das Suchtmittel sowie das Suchtmittelutensil sicher. Der 17-jährige Pongauer wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.



Quelle: LPD Salzburg



Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg