Salzburg-Stadt: TriBühne Lehen: Rund 300 Gäste vergnügten sich

Slide background
Dankeschön für das Engagement
Foto: Stadt Salzburg/ Killer
Slide background
Ballettvorführung der besonderen Art
Foto: Stadt Salzburg/ Killer
Slide background
Rockte die Bühne
Foto: Stadt Salzburg/ Killer
26 Feb 14:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Mit dabei Renato Zanella, Chef des Nationalballetts der Bukarester Staatsoper

Wie immer drehte sich am vergangenen Freitag, 21. Februar 20, beim Fest der Vielfalt in der TriBühne Lehen alles um Menschen in ihrer Vielfalt. Über 300 Besucher*innen waren im Lauf des Nachmittags vom bunten Programm begeistert und feierten die Vielfalt in Salzburg.
Junge und ältere, große und kleine, Menschen mit und ohne Behinderung standen gemeinsam auf der Bühne und sorgten für ein tolles Programm: Der Kinderchor des Salzburger Landestheaters und die Salzburgerin Hanna Kristall mit Band lieferten musikalische Höhepunkte. Die Tänzer Felix Röper und Anastasia Egorova tanzten sich in die Herzen der Gäste, beim Kinderschminken sorgte der Verein Spektrum für kleine Spidermänner, Kätzchen und Schmetterlinge. Die Hunde Tessa und Skip zeigten tierische Kunststücke – etwa, dass man seinem Frauchen die Socken ausziehen kann.
„Das Fest der Vielfalt hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem Veranstaltungs-Highlight gemausert“, war Stadträtin Anja Hagenauer begeistert. Sie bedankte sich bei Vertreter*innen der Barrierefrei-Tipps für ihr Engagement im Bereich Barrierefreiheit. Die Barrierefrei-Tipps präsentiert Sabine Neusüß, Behindertenbeauftragte der Stadt Salzburg, seit 2016 in monatlichen Presseaussendungen der Stadt Salzburg. Sie rücken Unternehmen und Institutionen vor den Vorhang, die sich um das Thema Barrierefreiheit besonders bemühen.


www.stadt-salzburg.at


Quelle: Stadt Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg