Mallnitz: Tödlicher Unfall - Bauer von Muli überrollt

Slide background
Notarzt - Symbolbild
© Joerg Huettenhoelscher, shutterstock.com
29 Jul 08:33 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Im Wirtschaftsgebäude eines landwirtschaftlichen Anwesens in Mallnitz, Bezirk Spittal an der Drau, war am 28.07., nachmittags, ein 79-jähriger Mann mit dem Abladen von Heu beschäftigt.
Dabei stellte er die Arbeitsmaschine (Muli) rückwärts auf den Heuboden ab, um das Heu mit einem weiteren Arbeiter abzuladen.
Als der Mann das abgestellte Fahrzeug von der Seite wieder startete, um den Kratzboden einzuschalten und das restliche Heu abzuladen, bemerkte er nicht, dass der Gang eingelegt war und der Muli setzte sich der in Bewegung, wobei der 79-Jährige überrollt wurde.
Der zweite Arbeiter versuchte den unter dem Fahrzeug eingeklemmten Mann zu helfen und verständigte die Einsatzkräfte.
Ca. 20 Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehr Mallnitz konnten den Mann bergen, der jedoch trotz Wiederbelebungsversuche an der Unfallstelle verstarb.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg