Mörtschach: Tödlicher Forstunfall

Slide background
Foto: Seilwinde / Symbolbild
16 Sep 07:34 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 15. September 2020 führte ein 33-jähriger Fortsarbeiter, rumänischer Staatsbürger, auf der Wangenitzalm (1.530 m Seehöhe), Gemeinde Mörtschasch, Bezirk Spittal an der Drau, Forstarbeiten durch. Gegen 10.30 Uhr verkeilten sich aus bisher unbekannter Ursache zwei abwärts beförderte Holzstämme.

Laut derzeitigem Ermittlungsstand löste sich ein Stamm von der Seilwinde und traf den 33-Jährigen tödlich. Ein Arbeitskollege fand ihn kurz darauf und almarmierte die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnte diese nur mehr den Tod feststellen.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg